Besucher

m3u-copy, Version 0.1.3-1 for Linux (Freeware Audio-Utility)

Go to:  Startseite | English Indexpage | Übergeordnetes Verzeichnis | English translate by Google

Das Programm und der Source ist bei SourceForge.net Logo veröffentlicht.

Info

    Mit m3u-copy werden Audiodateien von Playlisten (m3u und pls) an ein Ziel kopiert.
    Es gibt zwar schon viele Tools die das tun, und echte Linuxer verwenden eh die Shell.
    Aber ich habe keine Gui gefunden die mir genügend gefällt und die Skriptbefehle müsste ich jedesmal wieder zusammendenken.

    Was m3u-copy vielleicht von anderen abhebt ist, dass die Audiotracks während des Kopiervorgangs in ein anders Zielformat konvertiert werden können und optional die Lautstärke normalisiert mit Replygain. Meine Musik-Kollektion besteht aus den üblichen Formaten wie mp3, ogg und so,für meinen Player im Telefon brauche ich aber aac.
    Also: Eine Abspielliste laden, Zielformat und Qualität wählen, dann ab die Post, kann mich während dessen wichtigeren Problemen widmen.

    Weitere Features sind:
      - Es können mehrere Playlisten geladen werden.
      - Einzelne Lieder können hinzugefügt werden.
      - Beim laden der Playliste werden "tote" Lieder markiert.
      - Lieder können vom Kopiervorgang ausgeschlossen werden.
      - Die Ziellieder können nummeriert werden (Beispiel: 001 Artist - Liedtitel).
      - Als Zielname kann Dateiname oder ID3-Tag gewählt werden.
      - Die Laustärke kann mit replaygain normalisiert werden.
      - Anstelle sofort kopieren kann eine Skriptdatei für die Shell generiert werden.
      - Formate sind mp3 - ogg - aac - m4a - flac - wav

Voraussetzungen für das Konvertieren:lame, oggenc, faac und faad, optional normalize-audio
Beim Programmstart wird geprüft ob diese auch installiert sind.
 
Installation mit: apt-get install normalize-audio mpg321 vorbis-tools flac faad faac lame.
Repositories:
http://www.debian-multimedia.org/,sid,main
http://www.rarewares.org/debian/packages/unstable/,./,

Neu in Version 0.1.2-1:
  • Drag'n'Drop support

  • Neu in Version 0.1.3-1:
  • Multiple selection in add file dialog
  • Shortcut access for command buttons
  • Toggle song selection with space-bar


    1. Playlist-Repair

    Download

      Das Programm ist mit der Programiersprache "gambas", Version 2.10, entwickelt und setzt deshalb dessen Installation oder die Runtime- und QT/GTK Librarys voraus. Bei den meisten aktuellen Distros ist Gambas bereits vorinstalliert oder mit apt/synaptic/kpackage installierbar.

      Herunter laden von...Version 0.1.3-1
      m3u-copy für Debian
      m3u-copy für RedHat/Fedora (noArch)
      m3u-copy für Mandriva
      m3u-copy für Suse